Flotte

Flotte

 

line-blue

 

 

flandria-1

FLANDRIA 1

Länge: 30,00 m
Breite: 6,20 m
Volumen Volume: 2.90m

1965 war es soweit. In der Nachfolge des Mutterschiffs La Pérouse wurde die Flandria 21 zu Wasser gelassen. Dieses kleinere Motorschiff wurde nach dem Vorbild von La Pérouse gebaut und auf einem außergewöhnlich hohen Niveau vollendet. Hier standen die Kunden im Mittelpunkt, die geselliges Tafeln mit einer sehr luxuriösen Umgebung verbinden wollten. In den 90er Jahren zog die Flandria 21 in die Niederlande um, wo dieses Schiff erfolgreich an seine schon damals ruhmreiche Vergangenheit anknüpfte.

2007 kaufte Flandria dieses Schiff zurück und brachte es wieder nach Hause, wo es hingehörte. An die Seite von La Pérouse. Dabei wurden weder Kosten noch Mühe gespart, um dieses Schiff nach allen Regeln der Kunst auf einem außergewöhnlichen Niveau zu renovieren. Die Flandria 21 wurde in Flandria 1 umgetauft. Die 1  unterstreicht die Bedeutung dieses Schiffes innerhalb unserer Flotte. Einmalig in seiner Art und von einer außerordentlich hohen Qualität.

Geeignet für: Alle Feste, B2B-Veranstaltungen und Diners. Solange alles „Klasse ausstrahlt“.

Kapazität:
Empfang: 50 Personen
An einem großen Tisch: 26 Personen
AAn kleinen Tischen: 40 Personen
Aussendeck: 50 Personen

flandria-18

FLANDRIA 18

Länge: 36.00m
Breite: 7.00m
Volumen: 2.90m

1967 erblickte dieses Schiff erstmals das Licht der Welt. Die Flandria 18 wurde als Unterstützungsschiff für den Fährbetrieb in Temse gebaut. Diese Aufgabe hat sie jahrzehntelang erfüllt.

In den 90er Jahren zog dieses Schiff nach Antwerpen um, wo es sich zu unserer Flotte gesellte. Sehr bald schon fühlte es sich wie zu Hause an der Reede von Antwerpen, wo es seit nun schon über 10 Jahren die Scheldefahrt übernimmt. So bleibt die Flandria 18 mit der Schelde verbunden und die Touristen können von ihren großen Fenstern, den Außendecks und der geselligen Bar profitieren.

Kapazität  : 
Empfang: 175 Personen 
Sitzen: 90 Personen 
Aussendeck: 100 Personen

 

line-blue

 

flandria-24

FLANDRIA 24

Länge: 44.00m
Breite: 7.60m
Volumen: 2.90m

Die m/s Flandria 24 ist das einzige Schiff in unserer Flotte, das nicht im Auftrag von Flandria gebaut wurde. Es wurde 1968 in seinem Heimathafen in Gent zu Wasser gelassen. Nach einem heftigen Wettbewerb kam es in die Hände von Flandria.

Inzwischen haben fast 1.000.000 Touristen den Antwerpener Hafen kennen gelernt und zahllose Tagesausflüge unternommen.

Die m/s Flandria 24 wurde Anfang 2009 einer gründlichen Renovierung unterzogen. Jetzt können Sie während einer unserer prachtvollen Rundfahrten wieder die geräumigen Außendecks genießen.

Kapazität  :
Empfang: 200 Personen
Sitzen: 180 Personen
Aussendeck: 180 Personen

flandria-16

FLANDRIA 16

Länge: 61.00m
Breite: 8.65m
Volumen: 2.90m

Im November 1953 wurde an Bord der Flandria 16 das schwimmende Restaurant „La Pérouse“ eröffnet. Nach dem Guide Michelin war es ein 2-Sterne-Restaurant. Königin Elisabeth II von England, Prinz Rainier und Prinzessin Grace von Monaco, Prinz Jan von Luxemburg, König Olav von Norwegen, Kaiser Haile Selassie von Äthiopien, Präsident Pompidou, Kaiser Hirohito von Japan und andere haben an Bord diniert. Natürlich waren auch Mitglieder unseres eigenen Königshauses mehrmals zu Gast.

Die neue Philosophie von Flandria steht auf der gleichen Grundlage. Alles an Bord von La Pérouse muss von tadelloser Qualität sein. Und so hat La Pérouse nach einer gründlichen Renovierung, mit Achtung vor der Vergangenheit, einen anderen Kurs eingeschlagen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten ‒ auch jetzt finden zahlreiche Prominente ihren Weg zu La Pérouse.

Alle, die ein Fest, eine B2B-Dinnerverstaltung mit genau diesem gewissen Extra, wo von A bis Z für alles gesorgt wird, organisieren möchten, sind auf unserem Flaggschiff „La Pérouse“ willkommen. Geeignet für: Alle Feste, B2B-Veranstaltungen und Diners. Solange alles „Klasse ausstrahlt“.

Kapazität  : 
Empfang: 200 Personen 
Sitzen: 160 Personen 
Aussendeck: 160 Personen

 

 

 

menu_logo